Dreh- und Fräsarbeiten
der Weinmann Dreherei

Der zweite Standfuß:
Wir sind die Weinmann Dreherei.

Bereits 1942 wurde bei der Fa. Weinmann Saarlandleitern schon konventionell gedreht. Damals wurden Wellen, Spindeln, Rollen und Sperräder für die von Otto Weinmann entwickelten Dreh- und Anhängeleitern hergestellt.

Heute zählt die Weinmann Dreherei als zweites Standbein zur Weinmann GmbH, die sich weiterhin auch mit Aluminium- und Stahlleitern sowie Rollgerüsten beschäftigt. Die Weinmann GmbH bedient namhafte Kunden im Saarland sowie in anderen Bundesländern.

Unser Maschinenpark

Unsere Stärke liegt in der flexiblen und termingerechten Fertigung von Einzelteilen, Ersatzteilen oder Baugruppen in Stückzahlen von 1 bis ca. 100 Stk.

CNC-Fräsen

Haas VF-3
3-Achs Bearbeitung

  • X-1016mm
  • Y-508mm
  • Z-635mm

Haas VF-3
5-Achs Bearbeitung

  • Ø440mm Spanndurchmesser
  • Ø360mm Schwenkdurchmesser 90°

Anayak

  • X-1100mm
  • Y-500mm
  • Z-400mm

CNC-Drehmaschinen

Gildemeister NEF 400

  • Ø 250mm über Bett
  • Ø 165mm über Support
  • Drehlänge 1000mm

Haas ST 30Y

  • Ø 533mm
  • Drehlänge 660mm
  • Angetr. Werkezeige in X- und Z-Achse

Konv. Drehmaschinen

Colchester

  • Ø 405mm über Bett
  • Ø 265mm über Support
  • Drehlänge 1500mm

Meuser

  • Ø510mm über Bett
  • Ø280mm über Support
  • Drehlänge 1000mm

Weitere Maschinen

Radialbohrwerk

Standbohrmaschine

Mig/Mag

Produktion und Fertigung

Historie der Weinmann GmbH

1932

Der Name Weinmann ist seit 1932 ein Begriff im Zusammenhang mit Leitern. Der Großvater des heutigen Firmeninhabers erhielt 1932 ein DR-Patent auf eine Mehrzweckleiter. Diese wurde zunächst bei anderen Firmen im Lohn gefertigt und fanden unter der Bezeichnung "PAWEIOLeiter" guten Anklang.

1942

1942 kaufte der Firmengründer Otto Weinmann zusammen mit einem Gesellschafter einen Teil der früheren Walsheim-Brauerei, um dort mit der eigen Fertigung zu beginnen. Bald wurden auch Dreh- und Abhängeleitern mit einer Höhe von bis zu 30 m gefertigt. Diese wurden unter der Bezeichung Saarlandleitern verkauft. Otto Weinmann erhielt nach dem Kriege noch mehrere Patente auf mechanische Leitern. Der Export betrug 60 bis 70 %.

1967

1967 trat der Sohn Günter Weinmann als Mitinhaber in die Firma ein.

1981

1981 wurde die Produktion eingestellt. Von nun an wurde der Kundendienst für Dreh- und Anhängeleitern fortgeführt.

1992

1992 übernahm der Sohn von Günter Weinmann die Tätigkeit seiner Vorfahren. Nico Weinmann übernahm die Geschäftsleitung und führt den Kundendienst für Saarlandleitern fort.

1998

1998 übernimmt Nico Weinmann das ihm anvertraute Unternehmen seiner Vorgänger setzt den Schwerpunkt auf Leitern, Fahrgerüste und Aluminiumtreppen. Nach kurzer Zeit waren gute Erfolge zu verzeichnen.

2009

2009 erfolgt die Umwandlung in eine GmbH.

2011

2011 beurkundet die HWK die Eintragung in die Handwerksrolle

2017

2017 übernimmt die Weinmann GmbH die Fa. Dufresne Mechanische Weiterverarbeitung, Schwalbach. Es entsteht ein weiteres "Standbein"

Kontakt und Geschäftsinformationen
der Weinmann GmbH

Postanschrift

Allmendweg 7
66453 Gersheim
Tel.: 06843 91140
Fax: 06843 91142

Lieferanschrift

Industriegebiet 28
66453 Gersheim
E-mail: weinmann@saarlandleitern.de

Geschäftsführung

Dipl.-Wirtsch.-Ing.(FH) Nico Weinmann
Registergericht Saarbrücken HRB 17634
Steuernummer: FA Homburg 075/122/00987
UST-ID: DE263346396

Die Weinmann GmbH

Wir sind außerdem Ihr Partner für Steigleitern, Rollgerüste und Alutreppen.

Zur Webseite der Saarlandleitern